Suche nach einer Orgel aus Meiningen

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Jürgen Hess
Offline
Beigetreten: 28.03.2014 - 16:21
Suche nach einer Orgel aus Meiningen

Frau Andrea Jakob, Meininger Museen, Abt. Kunstsammlungen, ist seit Jahren auf der Suche nach einer Orgel, die sich einst im Neuen Logenhaus der Freimaurerloge „Charlotte zu den drei Nelken“ befand. 

Die Orgel war im Tempel des Neuen Logenhauses in einer für sie vorgesehenen Nische in der Westwand eingebaut worden. Für diese Orgel war jahrelang gespart und Geld gesammelt worden und erst 1932 erlebte sie ihre Orgelweihe. Das genaue Datum dieser Weihe ist uns nicht bekannt. Aber schon 1933 begann die bei den Brüdern so genannte Dunkle Zeit. Auch die Charlottenloge wurde wie andere Logen im Sommer 1935 verboten und aufgefordert, sich aufzulösen. Das Logenhaus ging in den Besitz der Stadt Meiningen über, man baute es um und kurze Zeit später zog dort die Kreisleitung der NSDAP ein. Es ist eine Ironie der Geschichte, dass sich darin von 1945-1990 die Kreisleitung der SED befand.

Mehr weiß Frau Jakob nicht darüber, denn das in der Nachkriegszeit aus der Sowjetunion zurückgekommene Freimaurerarchiv ist nicht mehr vollständig. Auch die neueren Archivunterlagen der Stadt Meiningen sind bei der Bombardierung des Meininger Rathauses vernichtet worden.

Es kann natürlich sein, dass die Orgel nicht mehr auffindbar ist, da sie wohl gleich 1935 von den Nazis entfernt worden war und kurz darauf der Zweite Weltkrieg mit seinen Bombardements folgte. Aber z.B. die Loge in Sonneberg hat ihre Orgel wiedergefunden. Sie war nicht weit gewandert und steht noch heute im Saal des Sonneberger Rathauses. Auch die hiesigen Brüder haben kein Interesse daran, sie zurückzufordern, zumal sie einer anderen Loge, der Loge „Georg Liberalitas“ angehören und somit keinen Anspruch darauf haben. Die Charlottenloge selbst existiert leider nicht mehr. Aber die „Georg Liberalitas“ pflegt das Andenken an die traditionsreiche Charlottenloge, daher wäre es sehr schön zu erfahren, wohin die Orgel gekommen ist.

Frau Jakob bittet um Unterstützung bei der Suche nach dem Instrument und bedankt sich im Voraus.

Beste Grüße
i. A. Jürgen Hess