Geschnitzte Engel abzugeben

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Jürgen Hess
Offline
Beigetreten: 28.03.2014 - 16:21
Geschnitzte Engel abzugeben

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

aus einer privaten Nachlassabwicklung werden 2 geschnitzte Engelsfiguren angeboten, die evtl. von einer barocken Orgel stammen. Wie auf den angehängten Fotos zu sehen, sind die Engel Linde natur, nicht koloriert und in sehr gutem Zustand.

Beide sitzen in gegürtetem Oberkleid über langem Gewand und lang herabfallenden Haaren, und musizieren, einer mit Geige und Bogen, der andere singend mit ausgestreckten Armen. Sie entstammen wohl aus Schwaben oder Bayern, aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts. Beide sind nicht ganz lebensgroß (ca. 115 cm hoch, 46 / 78 cm seitliche Ausdehnung, 13 / 13,5 cm tief). Die Engel wurden 1969 bei einer Auktion eines renommierten Kunsthauses erworben und befanden sich seither in einem privaten Wohnhaus als Kunstfiguren.

Es kommt den Anbietern nicht auf einen hohen Erlös an, sondern auf die Rückgabe der Engelsfiguren in ein passendes Umfeld. Unter Umständen können sie sich auch eine reine Spende vorstellen.

Wer ein geeignetes Instrument kennt, auf dem die beiden Engel zum Weitermusizieren wieder Platz nehmen könnten, melde sich bitte bei unserer Geschäftsstelle info@deutscher-orgelbau.de

Beste Grüße
Jürgen Hess