Luftentfeuchter in der Orgel

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Offline
Beigetreten: 02.07.2014 - 15:31
Luftentfeuchter in der Orgel

Hallo zusammen,

 

hat jemand von euch Erfahrung mit Luftentfeuchtern in der Orgel bei relativ feuchter Kirche?

Schafft man es, ein trockeneres Microklima im Inneren der Orgel zu schaffen?

Vermutlich sollten diese Luftentfeuchter einen Abwasser-Anschluss haben, damit man sie nicht alle paar Tage manuell leeren muss?

Hat jemand Erfahrung gesammelt mit einem bestimmten Produkt/Hersteller?

 

Vielen Dank für eure Rückmeldungen,

Tilmann Späth

Offline
Beigetreten: 27.04.2009 - 11:19

Hi Tilmann,

bei Kircheninnenreovierungen haben wir jetzt immer einen Luftentfeuchter in der Orgel stehen. Wir packen die Orgel (nach Möglichkeit) luftdicht ein. Eine Füllung wird herausgenommen und durch eine Sperrholzplatte (herausnehmbar) ersetzt. Luftentfeuchter in die Orgel. Schlauchanschluss nach draußen. Dafür Loch in die Sperrholzplatte bohren. Kann auch andere Lösungen geben, aber grundsätzlich geht das gut.

Der Schlauch geht in einen Eimer, der Eimer steht in einer Wanne. Die Wanne ist der Überlaufschutz und der Gemeinde sagt man, dass 1 x die Woche der Eimer entleert werden muss. Wenn nichts passiert ist der Luftentfeuchter aus. Wir hatten z.B. das Problem, dass doch soviel Staub in die Orgel ist, dass der Filter zu war.

Der Luftentfeuchter steht auf 60 %, so dass alles entfeuchtet wird, was drüber ist. 

Nachdem wir bei einer Kegelladenorgel der Meinung waren, dass die wohl über die Kircheninnenrenovierung Trockenschäden bekommen hat machen wir das obige System nur noch bei "Nachkriegsware" also modernen Orgeln. Da gibts derzeit keine Probleme. Wir haben momentan 6 Luftentfeuchter laufen. 

Luftentfeuchter Trotec TTK 25 E kostet ca. € 100,00

vor Schlauchanschluss innen Stöpsel rausnehmen!

LG Thomas Jann

 

 

 

 

Bild des Benutzers Frank Weimbs
Offline
Beigetreten: 21.04.2009 - 09:16

Hallo zusammen,

wir nutzen auch verschiedene Geräte von Trotec, je nach zu regulierendem Volumen.
Trocknungsschäden hatten wir noch keine.
Kann diese Geräte sehr empfehlen!

Allerdings sollte man die warme Luft beachten, welche vom Gerät abgegeben wird.

Herzliche Grüße
Frank Weimbs

 

Frank Weimbs